Presselaunch Schwarzweiß2


 

<<zurück

Geprüfte Frischluft für gesunde Klassenzimmer
Sentinel Haus Institut empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem zur effektiven Reduzierung von Schadstoffen in der Raumluft

Lahr, Oktober 2021. Das unabhängige Sentinel Haus Institut empfiehlt das Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie für die Bereitstellung einer gesunden Lernumgebung. In einer speziellen Prüfkammer konnte die Unbedenklichkeit in Bezug auf Schadstoffe nachgewiesen werden. Als Herzstück des Schullüftungssystem von Zehnder mit Wärmerückgewinnung und Schallschutz reduziert das Komfort-Lüftungsgerät effektiv CO2, virenträchtige Aerosole und weitere Schadstoffe in Schulräumen oder Innenräumen mit ähnlicher Personenbelegung. Das Schullüftungssystem mit Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie wird außerdem im Zuge der Corona-RLT-Richtlinie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit bis zu 80 % gefördert.

Im Zuge der Coronapandemie stellt ein automatisches Lüftungssystem die effektivste Methode dar, um das Infektionsrisiko in Innenräumen auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei sollte das Lüftungssystem selbst ebenfalls schadstoffarm sein, was jetzt für das Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie von unabhängiger Seite bestätigt wurde. „Wir haben das Zehnder Lüftungsgerät sowie die Luftverteilung in unserem europäischen Referenzraum im Kölner eco-Institut ausführlich getestet”, berichtet Helmut Köttner, Technischer Leiter des Sentinel Haus Instituts und fügt hinzu: „Die Messwerte liegen mit dem Faktor zehn weit unter den Kriterien des Sentinel Haus Instituts für Bauprodukte.” Daher hat das Sentinel Haus Institut das Komfort-Lüftungsgerät von Zehnder auch in die Gesundheitsplattform „Sentinel Portal“ als wohngesundes Produkt unter aufgenommen.

Schadstoffe in der Raumluft sowie der CO2-Gehalt werden durch automatische Lüftungssysteme sehr deutlich reduziert. Ein im Zehnder Komfort-Lüftungsgerät eingebauter Enthalpietauscher überträgt zudem die Feuchte der hinaustransportierten Abluft sicher und hygienisch auf die Frischluft. Dadurch bleibt gerade im Winter die Luftfeuchte stets im behaglichen Bereich. Das ist nicht nur komfortabel, sondern reduziert zudem das Infektionsrisiko, da trockene Schleimhäute in Hals und Nase anfälliger für Bakterien und Viren sind.

Der Raumklimapspezialist Zehnder bietet für seine Komfort-Lüftungsgeräte auch alle notwendigen Systemkomponenten an. Für die bedarfsgerechte Regelung stehen beispielsweise Sensoren für Feuchte und CO2, Hand- und Elektroniksteuerungen sowie Schnittstellen zur Gebäudeautomation zur Verfügung. Die gemeinsam mit dem TÜV SÜD Advimo optimierte Luftverteilung lässt sich auf nahezu jeden Raum mit hoher Personenzahl anpassen. Nicht zuletzt steht ein schallreduzierendes Gehäuse zur Verfügung, welches den Schalldruckpegel auf weniger als 40 dB(A) verringert.

Mit einer Luftleistung von bis zu 600 m³/h erfüllt das Zehnder Komfort-Lüftungsgerät ComfoAir Q600 Enthalpie in nahezu allen Schulprojekten die Anforderungen, die das BAFA für die bis zu 80-prozentige staatliche Förderung vorschreibt. Unterstützt wird dabei sowohl die Neuinstallation als auch die Um- beziehungsweise Aufrüstung raumlufttechnischer Anlagen. Informationen über die Voraussetzungen für eine Förderung sowie alle technischen Details finden Schulträger und Installationspartner unter www.zehnder-systems.de/foerderung-lueftung-schulen.

 

ENDE

 

PM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem Motiv 1 web72

jpgPM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem Motiv 1 300dpi.jpg

 

PM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem Motiv 2 web72

jpgPM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem Motiv 2 300dpi.jpg
 



 

 

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr.
Abdruck honorarfrei bitte unter Quellenangabe.

 
Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter"

 

Pressetext:
pdfPM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem.pdf

docxPM Sentinel empfiehlt Zehnder Schullüftungssystem.docx