Presselaunch Schwarzweiß2


<<zurück 15-jähriges Jubiläum für den Pellet-Pionier
ÖkoFEN verfügt bei Pellet-Brennwerttechnik über die längste Erfahrung und das größte Leistungsspektrum


Mickhausen, März 2018. Auf der diesjährigen SHK in Essen feiert ÖkoFEN ein außerordentliches Jubiläum. Vor genau 15 Jahren entwickelte Europas Spezialist für Pelletheizungen die weltweit erste Pelletheizung mit Brennwerttechnik und sorgte damit für großes Aufsehen in der noch jungen Branche. Was damals als echte Sensation bei Pellets galt, gehört inzwischen bei ÖkoFEN zum festen Produktprogramm: Hocheffiziente Pelletheizungen mit Brennwerttechnik. Der innovative Pelletkesselhersteller erweitert seitdem konsequent sein Angebot an Pellet-Brennwerttechnik und deckt ein Leistungsspektrum von 4 bis 512 kW ab.

Vor 15 Jahren sorgte ÖkoFEN mit der Erfindung der weltweit ersten Pelletheizung mit Brennwerttechnik für großes Aufsehen. Diese Technologie galt damals als echte Revolution für die Pelletheizung. Brennwertkessel nutzen die im Abgas enthaltene Kondensationswärme, um die Effizienz der Heizung in den Bereich des physikalischen Maximums zu steigern und dabei Wirkungsgrade von bis zu 107,3 Prozent zu erreichen. Doch ÖkoFEN ruht sich dabei nicht auf seinen Erfolgen aus und verbessert seine Pelletheiztechnik kontinuierlich.

Im Jahr 2011 reagierte ÖkoFEN auf den steigenden Bedarf an platzsparenden Kompaktgeräten und entwickelte die Pellematic Smart, eine effiziente Pellet-Brennwertheizung mit 600 l Pufferspeicher, welche nur 1,5 m² Stellfläche benötigt. Mit der Pellematic Condens setzte ÖkoFEN 2015 einen weiteren Meilenstein. Dank der einzigartigen Condens-Technologie können die Pellet-Brennwertgeräte von ÖkoFEN seitdem unabhängig der Rücklauftemperaturen installiert werden und überzeugen durch ihre effiziente Betriebsweise mit Top Wirkungsgraden und niedrigsten Emissionen. Diese Innovation veränderte den Markt nachhaltig. 2016 wurde das Produktprogramm durch die Pellematic Smart XS mit integriertem 335 l Warmwasser-Speicher und der Pellematic Maxi für den größeren Leistungsbedarf ergänzt. „2017 lag der Anteil der Brennwertkessel am Gesamtabsatz schon bei über 50 Prozent. Die bereits sehr frühe Positionierung als Innovationsführer im Themenfeld der Pellet-Brennwerttechnik erweist sich heute als richtig und wichtig und überzeugt in jedem Jahr eine weiter wachsende Anzahl an neuen Heizungsfachpartnern“, so Beate Schmidt-Menig, ÖkoFEN Geschäftsleitung Marketing & Vertrieb. Dank der neuen Twin-Baureihe sind Pellet-Brennwertkessel in Kaskadenschaltung nun auch mit bis zu 512 kW Leistung erhältlich. Damit hat ÖkoFEN heute die größte Bandbreite an Pellet-Brennwertkesseln am Markt zu bieten und arbeitet außerdem kontinuierlich am Ausbau des innovativen Produktangebots stromproduzierender Pelletheizungen wie der Pellematic Condens_e.

 

ENDE

 

 1-1-OekoFEN-15-Jahre-Bild1 72dpi

  jpgPM OekoFEN 15 Jahre Bild1 300dpi.jpg
 

 

   

Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter"

 

Pressetext:
docPM OekoFEN 15 Jahre Pellet-Brennwerttechnik.doc

pdfPM OekoFEN 15 Jahre Pellet-Brennwerttechnik.pdf

 Bildquelle:
ÖkoFEN, Mickhausen
Abdruck honorarfrei 
unter Nennung 
der Bildquelle.