Presselaunch Schwarzweiß2


<<zurück

Montage-Bildstrecke ÖkoFEN Flexilo Compact Gewebetank
Einfachste Installation, maximaler Platzvorteil

   

Alle Motive per Dropbox herunterladen

Dropbox Classic Arrow 

  Bild 1:
Der ÖkoFEN Flexilo Compact Gewebetank erlaubt dank seines innovativen Funktionskonzepts mit Zugfedern bis zu 60 % mehr Füllvolumen bei gleicher Größe im Vergleich zum klassischen Gewebetank. Aufgrund des dadurch entstehenden Schrägbodens, ist die vollständige Entleerung sichergestellt. Selbst bei Deckenhöhen von nur zwei Metern ist die Lagerung großer Pelletmengen leicht möglich. Neben maximalem Platzvorteil bietet der Gewebetank zudem einfachste Montage und lässt sich zeiteffizient in circa zwei Stunden aufbauen.

OekoFEN Gewebetank Montage 1 web72

 jpgOekoFEN Gewebetank Montage 1 300dpi.jpg

 

 

Bild 2:
Zunächst werden die Metallstreben zusammengesteckt sowie die Feuchtraumschuhe an den Füßen der Holzsteher angebracht, anschließend die Streben an allen vier Stehern reihum über Kreuz fixiert.

 OekoFEN Gewebetank Montage 2 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 2 300dpi.jpg

 

 

Bild 3:
Danach werden die metallenen Trägeraufnahmen auf alle vier Steher aufgesetzt, die Querträger darin eingehängt und zuletzt alle Schrauben gut festgezogen.



  OekoFEN Gewebetank Montage 3 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 3 300dpi.jpg

 

 

Bild 4:
Im nächsten Schritt werden die Haltegurte am Querstreben der Befüllseite eingehängt. Um nun den Gewebetank anzubringen, wird das entsprechende Federrohr abwechselnd durch die Tragetaschen des Gewebetanks und die Schlaufen der Haltegurte geführt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird der Vorgang wiederholt.



 OekoFEN Gewebetank Montage 4 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 4 300dpi.jpg

 

 

Bild 5:
Anschließend werden an beiden Längsseiten des Gewebetanks die Zugfedern an den Schlaufen der Haltegurte aufgehängt und am Gewebetankboden fixiert. Das ÖkoFEN Zugfedernsystem für flexible Schrägboden ermöglicht später in Kombination mit dem integrierten Austragungssystem – einer Förderschnecke am Boden des Gewebetanks – die vollständige Entleerung des Silos.


 OekoFEN Gewebetank Montage 5 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 5 300dpi.jpg

 

 

Bild 6:
Im nächsten Schritt wird das Austragungssystem zusammengebaut. Dies dauert circa eine halbe Stunde. Alle vorgefertigten Bohrungen sind dabei auf die jeweiligen Schrauben angepasst, was das Zusammenbauen besonders einfach macht.

OekoFEN Gewebetank Montage 6 300dpi

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 6 300dpi.jpg

  Bild 7:
Ist das Austragungssystem zusammengebaut, wird es unten in den Gewebetank eingeführt und am vorderen und hinteren Querbalken sicher fixiert.




OekoFEN Gewebetank Montage 7 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 7 300dpi.jpg

 

Bild 8:
Im letzten Schritt erfolgt die Montage der Befülleinheit, über die der Gewebetank gezogen und anschließend befestigt wird.



OekoFEN Gewebetank Montage 8 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 8 300dpi.JPG

 

 
Bild 9:
Fertig! Das komplette Montagevideo gibt es auch unter www.oekofen.de oder ist kostenlos bestellbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!%20">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OekoFEN Gewebetank Montage 9 web72

 
jpgOekoFEN Gewebetank Montage 9 300dpi.JPG

 

   

Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter"

   

Pressetext:
pdfÖkoFEN Montage-Bildstrecke Gewebetank.pdf

docÖkoFEN Montage-Bildstrecke Gewebetank.doc

   


Bildquelle:
ÖkoFEN, Mickhausen.
Abdruck honorarfrei bitte unter Quellenangabe.