Presselaunch Schwarzweiß2


 

<<zurück

Infokasten
Pellets tanken – Preiswert heizen bei maximalem Liefer- und Lagerkomfort

In Sachen Umweltfreundlichkeit und stabil niedrigen Brennstoffpreisen ist der Brennstoff Holz den fossilen Energieträgern schon längst voraus. Doch in puncto Lieferkomfort bietet er heute denselben Komfort wie man ihn von der alten Ölheizung gewohnt ist: Tanklaster bringen die Pellets vom lokalen Händler direkt vor die Haustür und blasen sie durch einen Schlauch in das Lagersilo. Für die flexiblen Schlauchsysteme stellen auch entlegene und verwinkelte Heizungskeller kein Problem dar.
Die Füllung eines Einfamilienhaus-Tanks beträgt je nach Wärmebedarf ca. vier bis fünf Tonnen. Damit ist der durchschnittliche Jahresverbrauch an Pellets üblicherweise durch eine Lieferung abgedeckt. Der Lagerraum für ein Einfamilienhaus benötigt nur etwa eine Grundfläche von vier bis fünf Quadratmetern, gegenüber der alten Heizölanlage braucht die Pelletheizung also keinen zusätzlichen Platz im Haus. Als Faustformel kann man die Größe des Pelletsilos wie folgt berechnen: benötigter Lagerraum in m³ = Heizlast in kW. Die Grundfläche des Lagerraumes ergibt sich dann aus dem Volumen dividiert durch die nutzbare Raumhöhe.
Auch der Transport des Brennstoffs vom Lager zum Heizkessel erfolgt bedarfsgerecht und energieeffizient über vollautomatische Saugförderungen oder Förderschnecken.

Weitere Informationen rund ums Thema Heizen mit Holz - auch zu den weiteren Heizvarianten mit Scheitholz und Hackschnitzel - erhalten Sie unter www.holzundpellets.de.

ENDE



 Holzundpellets Pelletlager web72
   jpgHolzundpellets Pelletlager 300dpi.jpg

Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter"

 

   
Pressetext:
pdfInfokasten Anlieferung Pellets.pdf

docInfokasten Anlieferung Pellets.doc
   

   Bildquelle:
Initative Holz und Pellets
Köln Abdruck honorarfrei
bitte unter Quellenangabe